AKTUELLES

Bauarbeiten / lärmintensive Arbeiten am Mythenquai Nr. 353



Wir erhalten aktuell viele Anfragen zu der sehr lärmigen Baustelle am Mytenquai. Die Bauherrschaft hat die direkten Anwohner mit dem folgenden Schreiben informiert:


Zudem haben wir heute von der Bauherrschaft den folgenden Text zum aktuellen Stand der Arbeiten erhalten, den wir hier gerne teilen.


"Ich komme zurück auf meine Information von letzter Woche. In der Zwischenzeit haben wir den Kommunikationsradius mit dem Schreiben im Anhang erweitert und die Anwohner über den Stand der Arbeiten und die neuen Termine informiert. Bedauerlicherweise können die Pfahlarbeiten nicht wie zuerst vorgesehen, bereits Anfang Mai sondern erst Ende Mai abgeschlossen werden.

Dies ist auf die sehr stark wechselnden geologischen Verhältnisse im Baugrund zurückzuführen, welche nun dazu führen, dass zur Erreichung der Tragfähigkeit teilweise mehr Pfahllänge gebraucht wird als auf Basis des geologischen Gutachtens berechnet.

Wir haben mit Kibag auch weitere Schallschutzmassnahmen geprüft und diese werden soweit möglich auch umgesetzt. Leider kann damit aber der Lärm nur unwesentlich verringert werden.

Leider sind die Möglichkeiten für eine Verbesserung der sehr unangenehmen Situation für die Bewohner sehr beschränkt und wir bedauern sehr, dass wir die Anwohner noch länger dem Lärm ausgesetzt werden.


Im Moment gehen die Pfahlarbeiten gut voran, sodass wir hoffen diese bereits bis Ende Mai abschliessen zu können. Bis dahin hoffen wir auf das Verständnis der lärmgeplagten Quartierbevölkerung."

Themen
Neuigkeiten